Ein paar Steine, viele Kinder, ein Bach

Eigentlich untypisch: Am Rande der Hochhaussiedlung umgibt die Comenius Schule ein idyllisches Stück Natur.

 

Gründung


Eine Gruppe engagierter Eltern haben sich 1982 zusammengefunden, um den ihren Traum einer freien Schule wahr werden zu lassen. Vier Jahre haben sie an einem Gründungskonzept gefeilt und dabei einen Trägerverein gegründet. Er bildet bis heute die Basis der FCS und ihr demokratisches Zentrum. Entscheidungen sind immer an Mehrheitsentscheidungen gebunden. Transparenz ist dabei erstes Gebot.

Struktur


Für die Struktur der Freien Comenius Schule sorgen auch weiterhin die Eltern. Und sie sorgen mit für das demokratische Verständnis und das freiheitliche und doch gemeinschaftliche Wertesystem der FCS. Diese Maxime der Pädagogik findet sich also auch in der Arbeit der Eltern wieder: »Wir lassen keinen zurück.«

»Wir bauen eine Schule.«

Titel eines der vielen FCS-Lieder

Schule miterleben

Wie die Kinder an der Freien Comenius Schule mit Freude lernen, haben auch die Erwachsenen richtig Lust, Schule noch einmal mitzuerleben. Bei Monatskreisen sehen Eltern wie ihre Kinder engagiert und mutig auf der großen Bühne vor mehr als 150 Zuschauern ihre Projekte vorstellen.

Bei den Kinderelternabenden ermöglichen die Kinder und Lehrpersonen der Stammgruppen den Eltern Einblicke in ihre Arbeit, die anschließend bei leckerem Essen und Gesprächen entsprechend gewürdigt wird.

Alle Eltern sind ausdrücklich dazu eingeladen, auch einmal einen Tag die Schulbank zu drücken, auch wenn es die so an der Freien Comenius Schule eigentlich gar nicht gibt. Beim Morgenkreis oder in den verschiedenen Lernzeiten bekommen die Eltern ein Gefühl für das Lernen und die Mitbestimmung der Kinder an der FCS.

Die Lernentwicklung des Kindes wird in regelmäßigen Elterngesprächen besprochen. Diese finden ab einem gewissen Zeitpunkt auch zusammen mit den Kindern und Jugendlichen statt.

Hören Sie Peter

Eines seiner Kinder besucht die FCS

Impressionen

Lesen Sie weiter in unserem Eltern-Flyer!

Unsere Schule ist beständig in Bewegung. Es ist jedoch nicht nur so, dass geputzt, gewerkelt und organisiert wird. Wir bilden uns laufend fort – mal gegenseitig, mal holen wir uns ausgewiesene Fachleute. Was es so gibt, kannst du zum Beispiel hier lesen! Ein Moderationsworkshop steht ins Haus.

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.