BLOG

Anmeldung

INFO

KONTAKT

Unser blog

Immer was los an der FCS

Stadtradeln, Pizza am laufenden Meter, Gruppenfahrt oder Elfchen …

Aktuelle Einblicke in unseren Schulalltag, unsere Veranstaltungen, Motivationen und Aktionen.

Viel Freude beim Reinschnuppern:

Anmeldung

Alle sind willkommen an der FCS

Wenn in einer Jahrgangsstufe Schulplätze frei sind, laden wir Sie herzlich ein, im Gespräch mehr über unsere Schule zu erfahren.

Weitere Infos zum Aufnahmeprozess, freien Plätzen, Quereinstieg und Schulgeld finden Sie hier:

Freie Comenius Schule

Ein Platz zum Leben, Lernen und Wachsen.

... in Stichworten:

1986 gegründet, über 30 Jahre Erfahrung.

Integrativ, schulformübergreifend, ganztägig.

Jahrgänge 1. bis 10.

Altersgemischte Gruppen.

Wir denken inklusiv.

Kinder und Jugendlichen gestalten ihren Lernprozess mit.

Fächerübergreifend, neugierig, kreativ und selbstvertrauend.

 

»Alles fließe aus eigenem Antrieb.« 

Johann Amos Comenius,

Kontakt

Sie haben Fragen rund um die FCS? Gerne.

Sprechen Sie uns direkt an:

Telefon: 06151 7347290

Sprechzeiten: Mo – Fr 7.30 – 13.00 Uhr

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

Jan Amos Comenius

Pädagogik vom Kind her und für eine bessere Welt

Weit über das 17. Jahrhundert hinaus

Comenius lebte im 17. Jahrhundert und wird als dessen großer Pädagoge angesehen.

Er entwarf eine Pädagogik vom Kinde her und doch mit Blick auf die Erwachsenenwelt, in die es hineinwächst.

Er übertrug die Kindheitsphasen in Methodik und Didaktik und ging dann darüber hinaus: Mit der sogenannten Mathetik strebte er danach, Unterricht vom Kinder aus zu denken.

Er forderte – damals revolutionär – die Einbeziehung von Mädchen und Gehandicapten.

Er hatte ein christlich-humanistisches Weltbild und war einer der ersten Europäer.

Auch heute noch

Die Gründer_innen der FCS haben die links stehenden Attribute von Comenius sicher zur Namensgebung bewogen.

Die Comenius Schule ist jedoch mehr als der Rückbezug auf eine Person.

Sie spiegelt die Auseinandersetzung mit vielen Reformpädagoginnen und den neuesten Erkenntnissen der Neurobiologie.

An die Seite von Comenius stellen sich so natürlich auch Celestin Freinet, Maria Montessori oder Frederic Vester. Jede/r Pädagog_in bringt ihre Sichtweise auf das Kind und das Lernen bereichernd mit ein.

»Vieles erfragen, behalten, lehren ist das Geheimnis der Gelehrsamkeit.«

Jan Amos Comenius